Schlagwort-Archive: karneval

Karnevaltipps für Kölner Singles

Willkommen in der fünften Jahreszeit! Am Karnevall geht es in Köln heiß her: Die Flirtchancen stehen in dieser Zeit unter einem besonders guten Stern, denn Dank der Verkleidung und den ein oder anderen Drinks fallen die Hemmungen beim Flirten, Tanzen und Ansprechen viel schneller als sonst. 

Zwei Single-Mädcher auf einer Karnevalsparty in Köln

Wem von euch noch die passende Kostümidee fehlt, für den habe ich gleich ein paar nützliche Tipps. Es gibt beim Verkleiden echte Klassiker, die mit den richtigen Accessoires zum Hingucker werden und durch die ihr mit eurem Gegenüber noch schneller ins Gespräch kommt.

Kostümklassiker bei uns Mädels:

  • Als Krankenschwester wirst du als die Hilfsbereite unter den Feiernden angesehen, denn mit deinem Stethoskop kannst du so manche Herzen auf Funktionstüchtigkeit abhören. Und wenn du magst, nimmst du als Gimmick auch noch eine mit rotem Likörchen oder Saft gefüllte Spritze mit und verabreichst sie deinem Patienten je nach Behandlungsbedarf.
  • Als freches Cowgirl bist du mit einer Jeans oder einem Rock, einer karierten Bluse und Cowbowboots schon mal gut gekleidet. Du solltest aber dein Lasso nicht vergessen, denn damit kannst du dir auf der Tanzfläche nicht nur zu den vertrauten Klängen von „Cowboy und Indianer“ einen feschen Kerl an Land ziehen.
  • Als süße Fee verzauberst du mit deinem Zauberstab und etwas Feenstaub (zum Beispiel Konfetti in einem kleinen Beutelchen) die Männerwelt. Keiner wird sich deiner magischen Aura entziehen können. Falls es dir aber doch mal zu bunt wird, kannst du dich sogleich mit deinen Flügelchen aus dem Staub machen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Verkleidungsideen wie beispielsweise die böse Hexe (nur Mut zu Hässlichkeit mit Warze, Kopftuch und Besenstiel), das fabelhafte Einhorn (das absolute Trendkostüm in diesem Jahr und das nicht nur bei uns Frauen), Tiere aller Art (vorzugsweise Katze, Maus und Biene) oder Filmklassiker wie Cleopatra oder Pippi Langstrumpf.

Kostümklassiker bei euch Männern:

  • Als Pirat – der bekannteste ist mittlerweile Jack Sparrow aus Fluch der Karibik – wirst du als echt wilder und furchtloser Kerl wahrgenommen. Vielleicht setzt du nicht nur eine Augenklappe auf, sondern noch einen kleinen Papagei auf deine Schulter. Die Mädels werden gar nicht anders können als dich darauf anzusprechen.
  • Wenn du dich als Frosch verkleidest, stichst du zum einen garantiert mit deiner grünen Farbe aus der feiernden Masse hervor. Zum anderen ist diese Kostümwahl zum Flirten bestens geeignet, da Frau bekanntliche viele Frösche küssen muss, damit sie endlich ihren Traumprinz findet.
  • Wenn deine Wahl auf das Vampirkostüm fällt, weil du vielleicht geheimnisvoll und unnahbar zugleich wirken willst, solltest du unbedingt mit falschen Zähnen und viel Kunstblut arbeiten. Aber nimm dich in Acht vor Knoblauch, Kreuzen und Vampirjägerinnen sowie dem Sonnenaufgang – nicht dass du noch zu glitzern beginnst.

Lustige Gruppenkostümierungen sind der Hingucker auf jeder Party

Natürlich sind Gruppenkostümierungen der Oberknaller: Egal ob zu zweit oder in einer größeren Gruppe – ihr seid auf jeden Fall das optische Highlight auf jeder Party. Um Ideen zu finden, schaut ihr welche Filme in den letzten Jahren der Renner waren wie beispielsweise Star Wars, ihr verkleidet euch als Comic-Heroes wie Batman, Joker, Hulk, Wonder Woman, etc. oder ihr orientiert euch an (Märchen-)Klassikern wie etwa Schneewitchen oder die Bremer Stadtmusikanten. Last but not least müssen hier die sogenannten Onesies Beachtung finden. Diese Einteiler gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen wie zum Beispiel Einhorn, Eisbär, Pinguin und Co. Sie sind nicht nur witzig anzusehen, sondern auch praktisch und bequem und schützen gleichzeitig vor Kälte, wenn draußen gefeiert wird.

Die besten After Zoch Partys in Köln

So, nun aber genug Verkleidungstipps für heute. Jetzt ist natürlich noch wichtig zu überlegen, wo in Köln die größte Party steigt… Der Höhepunkt ist natürlich der Rosenmontagszug, der dieses Jahr das Motto „Uns Sproch es Heimat“ trägt. D´r Zoch – wie die Kölner ihn nennen – startet am Montag (4. März 2019 um 10 Uhr) am Chlodwigplatz in der Südstadt und schlängelt sich quer durch die Innenstadt. Wer danach noch Lust auf After Zoch Party hat und von Schunkelstimmung und Partygetümmel nicht genug bekommen kann, der startet am besten gleich sein eigenens Karnevals-Event bei uns. Wie das genau funktioniert, erklären wir dir hier.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim närrischen Treiben an der Weiberfastnacht, auf tollen Karnevalspartys und beim Rosenmontagszug.

Bei Fragen oder Anregungen zu weiteren Kostümen hinterlasst mir einfach ein Kommentar.
Ich freue mich von euch zu lesen!

Passt auf euch auf,
eure Nadine

Flirten statt fasten?

Gerade nach dem exzessiven Karneval in Köln, kommt die Fastenzeit ja eigentlich genau richtig:

Man kann es vorher nochmal richtig krachen lassen, flirten und feiern, weil man dann ja ab Aschermittwoch sich und seinem Körper etwas Gutes tut und z.B. auf Alkohol, Zigaretten oder Fastenzeit in KölnSüßigkeiten verzichtet.

Es muss übrigens nicht immer verzichten sein, man kann sich ja auch vornehmen sich gesund zu ernähren, mehr Sport zu machen, es etwas ruhiger angehen zulassen oder in diesen 7 Wochen öfters bei den Kölner Singles reinzuschauen und so die Partnersuche In Köln intensiv in Angriff zu nehmen. Flirten statt fasten sozusagen ;) 

Wie seht ihr das eigentlich? Fastet ihr oder habt ihr etwas anderes vorgenommen? Ich bin gespannt! 

Flirten an Karneval: Flirt-Tipps für Kölner Singles

Flirttipps für Karneval in KölnLange haben wir gewartet, uns vorbereitet und uns drauf gefreut: Endlich ist Karneval. Die perfekte Zeit für Singles, um mal wieder ausgelassen zu feiern, flirten und zu schäckern. Damit der Karneval ein voller Erfolg für euch wird, haben wir euch ein paar hilfreiche Flirttipps zusammengestellt:

Das A und O ist ein kreatives Kostüm, das gut sitzt

Mit einem ausgefallenen Kostüm fällt es anderen Kölner Singles viel leichter euch anzusprechen, da sie bereits einen tollen Aufhänger haben. Seid also kreativ und lasst euch was tolles einfallen. Dieses Jahr im Trend liegen z.B. Einhörner, Huckepack oder DIY Verkleidungen – nur mal so als Inspiration ;) Wichtig ist, dass das Kostüm bequem sitzt, nicht kneift oder ständig hochrutscht. Nur wenn ihr euch wohlfühlt, könnt ihr ganz entspannt flirten, feiern und närrisch sein.

Geht in eurer Rolle auf, seid Selbstbewusst und habt Spaß

Gerade schüchterne Singles können dank des Kostüms mal in eine ganz andere Rolle schlüpfen und so ganz locker andere Singles Kennenlernen. Geht in eurer Rolle auf, habt Spaß daran und bindet spielerisch andere Leute in eurer Umgebung ein.

Blickkontakt aufnehmen, statt plumper Anmache

Ein guter Start für einen Flirt ist zunächst einmal Blickkontakt mit dem Objekt der Begierde aufzunehmen. Plumpe Anmachsprüche kommen in den seltensten Fällen gut an. Daher erst einmal versuchen den Blickkontakt herzustellen und schauen ob der oder die andere drauf eingeht. Anschließend kann man auf sie zugehen und auf ein Glas Sekt an der Bar einladen und sie in ein Gespräch über ihr Kostüm beispielsweise verwickeln.

Erwartet nicht zu viel – habt Spaß

Seid locker und erwartet nicht den Partner fürs Leben auf einer Karnevalsparty zu finden, sondern erfreut euch an kurzfristigen Flirts. Genießt es einfach locker zu flirten, Spaß zu haben und einen witzigen Abend zu verbringen und viele neue Leute kennen zulernen. Wer weiß: Vielleicht spring ja doch ein Date nach dem Aschermittwoch dabei raus? Aber sicher nur, wenn ihr nicht zu verkrampft seid. Also habt einfach Spaß!

Seid ausgelassen, singt und tanzt

Klar, die Musik ist nicht jedermanns Sache und gehört sicher nicht ins ständige Musikrepertoire. Aber jetzt ist erst einmal Zeit ausgelassen zu sein, zu singen und zu tanzen und das Grübeln sein zu lassen. Glaubt mir: Das beschert euch Glücksgefühle! Wenn man sich drauf einlässt – unterstützt von dem einen oder anderen Glas Sekt  – kann man das Leben einfach mal wieder feiern.

Ausgelassen, aber nicht Hemmungslos

Das bringt mich gleich zu meinem letzten Punkt: Alkohol fördert den Mut andere Single anzusprechen, sich auf die Musik einzulassen und aus sich herauszugehen. Ihr solltet es jedoch nicht übertreiben – ihr wollt euch ja am nächsten Tag noch an die nette Lady von letzter Nacht, die euch ihre Telefonnummer gegeben hat erinnern ;)

Wir wünschen euch viel Spaß beim närrischen Treiben an der Weiberfastnacht, auf den Karnevalspartys und auf dem Rosenmontagsumzug. Schaut auch mal in den Eventkalender der Kölner Singles, falls ihr nicht alleine losziehen und euch anderen anschließen wollt.