Kölner Singles Urlaubstypen gesucht

So kann der perfekte Singleurlaub aussehen: Zusammen mit anderen Kölner Singles baden gehenMit dem Beginn der Ferienzeit stellt sich auch für viele Kölner Singles die Frage nach der Urlaubsplanung. Freunde und Kollegen vereisen mit ihren Partnern und Familien und als Single? Wir haben uns die verschiedenen Urlaubstypen unter den Singles mal angesehen:

Alleine Urlaub machen? Aber sicher!

Alleine nach Australien reisen, eine TransAlp mit dem Mountain Bike oder Wandern auf Island – wer alleine reist, macht sein Ding, kann seine Reiseträume verwirklichen und muss nicht auf andere Rücksicht nehmen. Mit Partner oder Familie sind beim Verreisen oft Kompromisse gefragt, deshalb sind viele Singles gar nicht traurig, wenn sie ihren Urlaub ganz nach ihren eigenen Wünschen gestalten können.

Die Urlaubsvertreter

In den Büros und Fabriken wird nur noch mit einer Notbesetzung gearbeitet, weil alle, die Kinder haben oder mit einer Lehrerin verheiratet sind in den Schulferien vereisen. Doch eine Gruppe tapferer Singles hält den Betrieb am Laufen. Für sie geht es dann in den Urlaub, wenn alle anderen wieder da sind, die Strände leer, die Preise günstig und die Autobahnen frei sind. Das hat was!

Urlaub mit Gleichgesinnten

Alleine vereisen kommt nicht in Frage? Wer nicht alleine Urlaub machen will, hat viele Möglichkeiten: Cluburlaub speziell für Singles, auch für Singles mit Kind, Singlereisen, bei denen die Anbieter auch auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Männlein und Weiblein achten oder spezielle Singlehotels, bei denen keiner alleine sein muss, aber kann. Auch bei den Gruppen der Kölner Singles oder im neuen Kölner Singles Forum könnt ihr euch auf die Suche nach Reisepartner machen.

Urlaub zu Hause

Singlereisen sind so gar nicht Dein Ding und außerdem ist die Reisekasse dieses Jahr sowieso nicht gut gefüllt? Viele Singles entscheiden sich auch ganz bewusst dafür, die schönste Zeit des Jahres zu Hause zu verbringen. Tolle Badeseen, ab in die Weinberge oder einfach mit dem Rad durch die nähere Umgebung fahren und natürlich ausgiebig Pause machen – Herz, was willst Du mehr!?

Und ihr so? Welcher Single-Urlaubstyp seid ihr? Hinterlasst uns einfach einen Kommentar, wir sind gespannt!

3 Gedanken zu „Kölner Singles Urlaubstypen gesucht

  1. Julia Beitragsautor

    Hallo Frank,
    herzlichen Glückwunsch, das freut mich wirklich sehr für euch beide!
    Bitte deaktiviere die Benachrichtigungen in Deinem Profil oder wende Dich mit Deinem Benutzernamen direkt an das Team.
    Hier im Blog können wir individuelle Nutzeranfragen nur ganz generell beantworten.
    Viele Grüße

  2. Frank Thies

    Liebe Julia,
    danke für Deine Zuschrift. Es gibt manchmal Zufälle, da trete ich Eurem Club bei und fand in der vergangenen Woche eine junge Frau, die meinem Herz einen neuen Weg aufzeigt. Wir sind gerade dabei, uns ineinander zu verlieben. Daher bitte ich Dich, mir keine weiteren Mail, Infos, etc. zuzuschicken!

    Sollte sich unser Glück irgendwann entzweien, dann komme ich gern wieder auf Euch zurück. Doch bis dahin bitte ich um Eure Zurückhaltung mit bezug auf Mails, Infos, etc.

    Für Dein bzw. Euer Verständnis danke ich Euch im voraus sehr.

    Liebe Grüße,
    Frank Thies

  3. Thor54

    Schade! Und ich dachte, man könnte jetzt hier etwas über den eigenen „Urlaubstyp“ erfahren, und ich wüßte dann vielleicht nachher etwas mehr als zuvor. So ist es aber wohl nicht.
    Es ist anscheinend so, daß es nur wenige Leute gibt, die es mit Urlaub ähnlich halten wie ich. Ich bin ein Minimal-Urlauber. Da ich schon seit Jahren vermindert arbeite, habe ich in jeder normalen Woche freie Tage, und das ist so nützlich wie angenehm. Daß ich dadurch etwas weniger verdiene, macht nichts, denn ich verreise sowieso nur kurz und im näheren Umkreis. Meine Freizeit ist sozusagen in meinen Alltag „eingestreut“. Und daher benötige ich eigentlich keinen Urlaub, denn meine Erholung finde ich stets zwischendurch. Was ich unternehme, sind Kurzreisen, Städtetouren oder auch mal eben bis zur nächste Küste. Ansonsten bin ich gern hier unterwegs; entweder zu Fuß, mit dem Rad, dem Motorrad oder Auto.
    Weniger ist manchmal mehr, zumindest für mich … doch das verstehen viele nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu