Archiv des Autors: Verena

Über Verena

Ich bin Verena, 28 Jahre alt und ich liebe es in diversen Cafés, Restaurants, Bars und Clubs unterwegs zu sein. Gerne gebe ich ein paar meiner Erfahrungen an Euch weiter und hoffe Euch damit Euren Alltag etwas zu versüßen. Bei Fragen zum Thema Dating, Flirten und Beziehung stehe ich Euch natürlich zur Verfügung und beantworte gerne all Eure Fragen.

Zu virtuellen Events verabreden & verlieben

Frau flirtet virtuell mit anderen Kölner Singles

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen bzw. zu verlangsamen, verbringen Kölner Singles ja momentan mehr Zeit als sonst Zuhause. Hier bieten euch der Online-Chat, das Forum und die Gruppen wie gewohnt eine super Möglichkeit euch gegenseitig auszutauschen und zu flirten. Damit ihr euch auch weiterhin zu Events verabreden könnt, haben wir im Home-Office mal etwas unseren Hirnschmalz für euch arbeiten lassen. Um unseren fleißigen Event-Teilnehmern und unseren tollen Event-Initiatoren weiterhin die Gelegenheit bieten zu können, Events stattfinden zu lassen, haben wir die virtuellen Events ins Leben gerufen. Ihr fragt euch nun: Virtuelle Events – was ist das denn? 

Virtuelle Events – kurz erklärt 

Auf virtuellen Events habt ihr die Möglichkeit dank zahlreicher Video-Chat-Anbieter miteinander zu kommunizieren. Anbieter, die das möglich machen, sind unter anderem Skype, Zoom, Hangouts, Facetime oder auch Houseparty. Je nach Tool habt ihr also die Möglichkeit euch in Gruppen zu verabreden, indem ihr per Anruf mehrere Personen zusammenschaltet. Sobald ihr dem jeweiligen Dienst erlaubt auf eure Kamera zuzugreifen, könnt ihr euch gegenseitig sehen und euch wunderbar so lange ihr wollt unterhalten und austauschen.

An dieser Stelle seid ihr gefragt, liebe Community! Wie wir aufgrund eurer bisheriger Events unlängst wissen, wart ihr schon immer sehr kreativ und diese Kreativität ist auch jetzt gefragt. Wie schaffen wir es unsere bisherigen Events in virtuelle Events umzuwandeln?

Gemeinsame Outdoor Aktivitäten fallen jetzt erst einmal flach, aber vielleicht schafft ja das gemeinsame Home-Workout eine passende Alternative? So könnte der Event-Initiator daheim ein Home-Workout laufen lassen, per Video-Chat streamen und schon könnt ihr gemeinsam lossporteln.

Wem lieber nach musikalischen Events zumute ist, der kann zum Beispiel ein Live-Konzert geben und per Stream-Dienst die Teilnehmenden hinzuschalten. Es ist Wochenende und normalerweise gehst du mit deinen Freunden in Köln aus und schwingst das Tanzbein? Die Berliner Nacht Club-Szene #UnitedWeStream beispielsweise bietet regelmäßige Live-Streams mit bekannten Dj´s an. Verabredet euch doch einfach per Zoom, Hangouts, etc., trinkt ein Gläschen Wein oder einen Gin Tonic und lasst euch gemeinsam von den elektronischen Klängen beflügeln.

Auch die Staatsoper unter den Linden bietet einen Live-Stream an, sodass Liebhaber von klassischer Musik gemeinsam beliebte Klassiker anhören können. Die Theater-Liebhaber unter euch sollen aber auch nicht zu kurz kommen und so bietet der Live-Stream Nachtkritik Inszenierungen jetzt on Demand für die Couch Zuhause an. Einfach ein Event einstellen, per Stream alle Teilnehmenden aus dem Event hinzuschalten und euch von Shakespeare & Co gemeinsam bei einem Gläschen Wein begeistern lassen.

Hauptsache ihr kommt zusammen

Ein paar Einschränkungen gibt es jedoch auch für die virtuellen Events. Sinn und Zweck ist es, dass ihr in der Gruppe zusammenkommt und euch virtuell verabredet. Events wie beispielsweise ,,Klatschen auf dem Balkon für die Ärzte“ würde folglich nicht einem Event unserer Richtlinien entsprechen, da ihr hier nicht wirklich als Gruppe ,,zusammenkommt“.  

Eurer Kreativität beim Einstellen von virtuellen Events sind also kaum Grenzen gesetzt und wir sind schon sehr gespannt auf eure Ideen! Wir hoffen euch in diesen Zeiten so einen Mehrwert bieten zu können und euren Alltag daheim etwas zu versüßen. Sinn und Zweck der Events ist es doch, in der Gruppe zusammen zu kommen und einfach Spaß zu haben. Und Spaß machen können virtuellen Events allemal – das Einzige was ihr hierzu tun müsst, ist etwas um die Ecke zu denken. ;-)

Jetzt virtuell verabreden

Team-Zuwachs bei den KöSis

Nicht nur unsere KöSi-Community wächst und gedeiht, auch das KöSi-Team hat Verstärkung von zwei neuen Kolleg*innen bekommen. Einige von Euch kennen mich vielleicht schon von dem ein oder anderen Blog-Artikel. Unserem zweiten neuen Kollegen Claudio, der die Strippen eher hinter den Entwickler Kulissen zieht, habe ich auch mal auf den Zahn gefühlt. In diesem Blog-Artikel stellen wir uns noch einmal bei Euch vor und plaudern aus dem Nähkästchen wo Ihr uns im schönen Köln antreffen könnt, wofür wir uns begeistern und welche Aufgaben wir im Kölner Singles Team übernehmen.

Claudio

Arbeitet in der Softwareentwicklung und verbindet gerne sein Hobby Kunst mit technischer Umsetzung.  

Claudio sitzend im Urlaub Claudio, wie lautet Deine Muttersprache? Meine Muttersprache ist portugiesisch und ich bin gebürtiger Brasilianer.

Und was treibst Du so in Deiner Freizeit? Ich liebe die Kunst und das Schreiben. Außerdem singe ich gerne und spiele Schlagzeug. Ich liebe es auch zu reisen und neue Orte zu entdecken. Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie zu verbringen ist mir eine Herzensangelegenheit, aber ich bin auch gerne alleine und meditiere. 

Gibt es etwas, dass für Dich Suchtcharakter hat? Da habe ich Gott sei Dank Glück gehabt und bin von jeglichen Süchten verschont geblieben. Wer weiß, vielleicht liegt es ja auch an der Meditation ;-)

Und welches war Dein bisher schönstes Erlebnis? Mein schönstes Erlebnis war definitiv als mein Sohn das Licht der Welt erblickte und ich ihn das erste Mal in meinen Armen halten konnte. 

Wo in Köln trifft man Dich an? Zur Faschingszeit auf dem Karneval. Die Feierstimmung ist unverwechselbar und einmalig und sollte jeder einmal erlebt haben. Kölle Alaaf!

Worauf könntest Du niemals verzichten? Meine Familie, die ich liebe und die mich im Leben antreiben. 

Was würdest Du tun wenn Du 1.000.000,-€ gewinnst? Ich würde die Welt bereisen! 

Verena 

Ich arbeite im Online Marketing und sorge dafür, dass die Homepage und App weiterhin hübsch und funktional für Euch aufgebaut sind.

Verena im Urlaub am MeerWo bin ich geboren? Ich bin ein waschechtes Münchner Kindl.

Welches sind meine Hobbies? Ich bin ein kleines Energiebündel und liebe es daher zu Sporteln oder zu Tanzen. Außerdem treffe ich gerne meine Freunde und gehe gerne mit ihnen aus.

Wie lautet mein Beziehungsstatus? Ich bin glücklich vergeben.

Welches war meine schönste Urlaubsreise? Die ging mit dem Rucksack nach Bali. Das war mein erstes und einziges Mal mit dem Rucksack zu reisen und einfach unvergesslich: an jedem Ort solange zu bleiben wie man möchte und dann einfach in den nächsten Ort weiter zu ziehen. Bali hat zudem super viel zu bieten: ich habe meinen ersten Surf-Kurs gemacht, wunderschöne hinduistische Tempel besucht und in hippen Cafés und Restaurants gegessen. 

Was hat für mich Suchtcharakter? Kaffee. Ohne den geht’s nicht. Lieber mich mal nicht vor dem ersten Kaffee am Morgen ansprechen. Hihi 

Habe ich eine Lieblingslocation in Köln? Den Kölner Dom finde ich immer wieder imposant und die süßen Cafés und Restaurants im Belgischen Viertel sind jedes Mal einen Besuch wert. 

Auf eine spannende Zeit mit Euch

Claudio und ich sind auf kommende Projekte mehr als gespannt und geben unser Bestes, damit noch mehr Kölner Singles auf uns aufmerksam werden und sich kennenlernen und flirten können. Wir hoffen den ein oder anderen von Euch auch mal persönlich zu treffen oder kennenzulernen und stehen Euch bei Fragen gerne mit Rat und Tat zur Seite.  

Die häufigsten Fehler beim Online Dating

Immer wieder hören wir ,,es klappt einfach nicht bei mir“, dabei kann es beim Beachten einiger Do’s & Don’ts mit der Partnersuche im Internet ganz leicht klappen. Nachfolgend verrate ich euch einige Tipps, die ihr bei der Suche nach eurer zweiten Hälfte im schönen Köln beherzigen solltet. Denn es gibt ein paar Fehler, die viele Singles machen, die man aber ganz einfach verhindern kann: 

Frau liegend auf der Couch beim Online Dating

1. Zu wenig Profilinfos

Je mehr Infos du von dir preisgibst, desto mehr Nachrichten und Besucher wirst du erhalten. Andere Singles tun sich dann leichter Anknüpfungspunkte zu finden und dir einfach mal eine Nachricht zu schicken. Oder würdest du ein leeres Profil anschreiben? Eben! Also schau dir doch einfach mal andere Profile an und sammle Inspiration oder stell dir vor ein Freund würde dich fragen „Was suchst du eigentlich?“, „Wie würdest du dich beschreiben?“oder „Wie verbringst du deine Freizeit“.

2. Keine falschen Angaben

Falsche Angaben zu Gewicht, Größe, Alter, Kinder oder Fotos zu machen, ist keine gute Idee und kommt am Ende meistens raus. 

3. Kein Profilfoto

Ist ein Garant für Misserfolg beim Online Dating, da Profile ohne Foto einfach nicht angeklickt werden. Ein Foto ist also ein Muss, am besten eins, das dich bei deinem Hobby (Wandern, Urlaub, am Rhein, in der Natur, auf dem Christkindlmarkt, usw.) zeigt. Bilder von deiner Katze, den Schlümpfen, Sprüchen etc. auf denen du nicht zu sehen bist, bringen es leider auch nicht. 

Auf seinen Fotos möchte sich natürlich jeder von seiner Schokoladenseite zeigen, aber Fotos, die dich beispielsweise bei deinem Hobby zeigen, wirken viel authentischer als gestellte Selfies

4. Verschick keine Standardnachrichten

Nachrichten wie „hallo“ oder „wie geht’s“ kannst du dir sparen, da du darauf eh keine Antworten bekommst (und von unserem Spamfilter gesperrt wirst). Wenn du aber auf das Profil des anderen eingehst und Gemeinsamkeiten ansprichst kann ganz schnell ein tolles Gespräch und mehr entstehen

5. Falle nicht gleich mit der Tür ins Haus

Erstmal anklopfen und dann nach ein paar Nachrichten fragen, ob man sich mal treffen oder telefonieren soll. Ebenso sind Nachfragen oder Bemerkungen zum Sternzeichen nicht immer ganz passend. Nur weil du schon schlechte Erfahrungen mit einem Skorpion gesammelt hast, muss das nicht heißen, dass dein Schicksal mit diesem Sternzeichen besiegelt ist.

6. Ironie wird nicht verstanden

Du kannst es gerne ausprobieren, doch meistens wird Ironie falsch aufgefasst. Insbesondere im Profil wird Ironie oder Sarkasmus als zickig aufgenommen.

7. Absagen anstatt Ghosting

Dass es manchmal doch nicht passt, merkt man oft erst zwischendrin. Also seid lieber fair und teilt eurem Gegenüber mit, wenn es nichts mit euch wird, anstatt auf Funkstille zu setzen.

8. Privatsphäre-Einstellungen

Klar, kannst du unsichtbar bei den Kölner Singles unterwegs sein, aber ganz ehrlich: Was bringt dir das? Immerhin willst du doch Leute kennen lernen und das funktioniert einfach nicht, wenn du dein Online Status oder deine Profilbesuche nicht anzeigst. Überprüfe also gleich mal deine Privatsphären-Einstellungen

9. Investier in die Liebe

Natürlich kannst du auch kostenlose Dating Apps verwenden. Bedenke aber, dass sich dort viele auch einfach zum Spaß anmelden und nicht ernsthaft auf der Suche sind. Bei kostenpflichtigen Angeboten sind dagegen eher Singles, die wirklich einen Partner suchen und denen die paar Euros es wert sind. Bei uns gibt’s Premium zum Beispiel schon ab 6,99€ pro Monat, ein Burger kostet mehr…

10. Versteif dich nicht zu sehr

Wenn du dir selbst zu viel Druck machst, funktioniert es meist mit der Partnersuche auch nicht. Wen fändest du denn attraktiver: Jemanden, der auf Teufel-komm-raus einen Partner sucht oder jemand, der sein Single-Leben in Köln genießt und mit sich selbst auch gut auskommt? Eben! 

Unser Tipp für Deine erfolgreiche Partnersuche 

Geh auf Events, tausche dich in den Gruppen oder im Forum aus, schau wer gerade Online ist und schreib einfach mal ein paar Singles an und hab Spaß an der Unterhaltung – ohne ein Ziel vor Augen. Du wirst sehen, dass je weniger du dich versteifst und den ein oder anderen Tipp von uns beherzigt, das Ganze auch gleich viel besser läuft. So klappt es dann meistens – wie die Liebesgeschichten der Kölner Singles zeigen.  

Wir wünschen dir viel Spaß und helfen dir bei Fragen immer gerne weiter! 

Kino-Highlights im Herbst

Endlich wieder gemütlich daheim auf der Couch entspannen, Filme gucken, online gehen und schauen was sich so tut und vor allem endlich mal wieder ausgiebig ins Kino gehen. Damit euch die Filmwahl leichter fällt, haben wir euch unsere Herbst-Highlights rausgesucht: 

Unsere Kino-Tipps für Euch

Joker: Der Straßenkünstler Arthur Fleck wird im Jahre 1981 in Gotham City nicht verschont. Doch jedes Mal pinselt er sich sein Clownslächeln erneut auf sein Gesicht, denn er möchte die Menschen eigentlich nur zum Lachen bringen. Nachdem er immer wieder Gewalt erfahren muss, verändert sich sein Wunsch nach Liebe in Hass. Sein erster Mord lässt nicht lange auf sich warten und diesem sollen noch weitere folgen.

Gemini Man: Henry Brogan ist ein Elite-Auftragskiller, dem keiner das Wasser reichen kann. Doch plötzlich wird er von einem geheimnisvollem Agenten verfolgt -- ein Agent, der ihm gar nicht so unähnlich zu sein scheint. Da steht sich Henry auf einmal selbst gegenüber: Der Verfolger ist sein Klon. Ein Duell zwischen dem Original und der Kopie entbrennt. Während Henry ums Überleben kämpft, stürzt sein Klon in eine Identitätskrise.

Dem Horizont so nah: Die 18-jährige Jessica liebt das Leben und ihr steht eine strahlende Zukunft bevor. Da lernt sie plötzlich den attraktiven Danny kennen und verliebt sich. Doch hinter seiner makellosen Fassade verbirgt er ein dunkles Geheimnis. Jessica muss einsehen, dass es die gemeinsame Zukunft, von der sie träumt, niemals geben wird.

Downtown Abbey: Downton Abbey steht Kopf: Der König und die Königin haben ihren Besuch angekündigt. Ein royaler Lunch, eine Parade und ein Dinner müssen ausgerichtet werden. Jedoch hat sich in den letzten Zeiten viel geändert. Das Personal hat alle Hände voll zu tun -- und es bricht sogar ein kleiner Aufstand aus.

Parasite: Familie Kim ist bettelarm und lebt unter schwierigen Umständen. Zufällig gelingt es dem Sohn Ki-Woo mit den reichen Parks in Kontakt zu kommen und Nachhilfelehrer für deren Tochter zu werden. Im Anschluss schafft es Ki-Woo auch seine Schwester als Kunstlehrerin und Therapeutin an die Familie zu vermitteln -- mit verheerenden Folgen.

Terminator (Kinostart 24.10.): Das Leben der jungen Dani Ramos ändert sich schlagartig, als sie sich im plötzlichen Krieg zwischen Mensch und Maschine wiederfindet. Zum Glück erhält sie tatkräftige Unterstützung von der kampferprobten Sarah Connor und der kybernetisch weiterentwickelten Grace. Hilfe, die sie gut gebrauchen kann, denn auf der Flucht treffen die Frauen nicht nur auf den T-800, sondern auch auf einen neuen, weiterentwickelten Terminator.

Ich war noch niemals in New York: Die Mutter der Fernsehmoderatorin Lisa verliert bei einem Unfall ihr Gedächtnis. Das einzige woran sie sich zu erinnern scheint, ist das sie noch niemals in New York war. Und so schmuggelt sie sich auf ein Kreuzfahrtschiff, das nach Amerika übersetzen soll. Lisa sucht nach ihr und versucht sie rechtzeitig vom Deck des Kreuzfahrtschiffes zu holen. Doch zu spät -- auf der unbeabsichtigten Reise über den Atlantischen Ozean macht Lisa so einige Bekanntschaften und das Chaos ist perfekt, bevor New York überhaupt in Sicht kommt.

Kinderleicht für Euer Kino-Date verabreden

Stellt also gleich mal ein Event für ein Film eurer Wahl ein und verabredet euch mit anderen Kölner Singles zu einem tollen Kinoabend! So könnt ihr auch bestimmen, in welchen Film ihr geht ;)